XSR700 Bantam Racer von Yamaha Klein

0

Beim diesjährigen Wheels & Waves Festival im französischen Biarritz präsentierte Yamaha neben fünf YARD Built Custombikes aus ganz Europa auch eine deutsche Kreation. Yamaha-Händler Dominik Klein aus Dillingen/Saar baute eine XSR700 für das legändere Punk’s Peak Rennen auf. Die auf „Bantam Racer“ getaufte Kreation schlägt gekonnt eine Brücke zwischen den klassischen Rennmaschinen vergangener Tage und der Gegenwart.  Vertragshändler Klein hatte bereits 2015 beim YARD Built Dealer Contest mit der XJR1300 für großes Aufsehen gesorgt und den Wettbewerb damals gewonnen.

 XSR 700 "Bantam Racer"
Der XSR 700 „Bantam Racer“ hatte Premieree beim Wheels & Waves“ (Foto: Yamaha)

Getreu der YARD Built-Philosophie – Umbauten ohne wesentliche Veränderungen an Rahmen und Motor – hat Mastermind Dominik Klein den sportlichen Kern der XSR700 freigelegt und mit hochwertigen Fahrwerkskomponenten kombiniert. Vorn kommt eine Upside-Down-Gabel inklusive angepasster Gabelbrücken aus der Yamaha YZF-R1 zum Einsatz, während hinten ein K-Tech Stoßdämpfer die Feder- und Dämpfungsarbeit übernimmt.

XSR 700 "Bantam Racer"
Upside-Down-Gabel und angepasste Gabelbrücken aus der Yamaha YZF-R1 (Foto: Yamaha / Andrea Pugiotto)

Die mit Alpha Technik-Bremsscheiben bestückten OZ-Räder in den Größe 3,5 x 17 und 6,0 x 17 nehmen Bridgestone W01 Regenreifen auf. Die Sitzposition ist dank 3D-Stummellenker von BKG und zurückverlegte Fußrasten aus dem Yamaha Originalzubehör Programm individuell anpassbar, während der GFK-Höcker aus eigener Fertigung sich stimmig in das Gesamtbild einfügt.

XSR 700 "Bantam Racer"
Sitz und Höcker schuf Dominik Klein selbst (Foto: Yamaha / Andrea Pugiotto)

Am Fahrzeug finden sich aber auch feine technische Lösungen wie die mit Magura Hymec Komponenten auf hydraulische Betätigung umgebaute Kupplung. An der Front des XSR 700 „Bantam Racer“ kommt zudem ein JW Speaker 5,75″ Bi-LED Scheinwerfer zum Einsatz, der in einem eigens angefertigten Gehäuse und Halterungen steckt.

XSR 700 "Bantam Racer"
Feine technische Lösungen (Foto: Yamaha / Andrea Pugiotto)

„Die XSR 700 lässt sich sehr einfach individuell umbauen und bietet schier unbegrenzte Möglichkeiten für die Erschaffung eines wirklich persönlichen und einzigartigen Bikes. Außerdem bietet sie bereits in der Serienversion einen unvergleichlichen Fahrspaß. Alle von uns ausgeführten Arbeiten und die Komponenten lassen sich modular auswählen, so kann sich jeder Kunde sein Traumbike Schritt für Schritt verwirklichen“, hält Dominik Klein fest.

XSR 700 "Bantam Racer"
K-Tech Dämpfungstechnik (Foto: Yamaha / Andrea Pugiotto)

Der Name des Yamaha XSR 700 „Bantam Racer“ geht auf die Bantamweight Gewichtsklasse im Kampfsport zurück und verkörpert perfekt ein leichtes Sportmotorrad mit mittlerem Hubraum.

Die Umbauten am Yamaha XSR 700 „Bantam Racer“ im Detail

  • ARROW Auspuffanlage, weiß Keramik-beschichtet
  • Magura HC1 radialer Handbrems- und Kupplungszylinder inkl. HYMEC Kupplungssystem
  • Alpha Technik Bremsscheiben vorn und hinten
  • OZ Gass RS-A geschmiedete Aluräder (Typ YZF-R1, modifiziert)
  • YZF-R1 Upside-Down-Gabel inkl. Brücken
  • einstellbare BKG 3D Stummellenker
  • Bridgestone Bereifung W01
  • Hand-laminierter Sitzhöcker, Design von Yamaha-Klein
  • JW Speaker 5,75″ Bi-LED Frontscheinwerfer, Gehäuse und Halterung von Yamaha-Klein
  • Hinterradschwinge gebürstet und kunstoffbeschichtet
  • K-Tech Stoßdämpfer
  • einstellbare Fußrastenanlage aus dem Yamaha Originalzubehör
  • Kettenschutz und Kühlerverkleidung handgefertigt
  • Farbe: Citroen vert argenté
XSR 700 "Bantam Racer"
Die Komponenten der XSR 700 „Bantam Racer“ sind einzeln bestellbar (Foto: Yamaha / Andrea Pugiotto)

Leave A Reply