Nippon-Classic.de wünscht Euch frohe Weihnachten

0

Sharing is caring!

Das Bike steht winterfest in der Motorradgarage und darf sich bis zur nächsten Saison ausruhen. Letzte Geschenke sind gekauft. Heute werden sie verpackt. Der Arbeitsstress liegt hinter uns und endlich steht Weihnachten vor der Tür. Und ich gebe zu, ich habe mich noch nie so sehr auf das Weihnachtsfest gefreut wie in diesem Jahr. Ich brauche eine Pause – von einem ereignisreichen Jahr.

Nippon-Classic ist in diesem Jahr wieder gewachsen. Und das verdanken wir euch! Wir bedanken uns herzlich für eure Treue, Ratschläge und tatkräftige Unterstützung, ohne die das Klassiker-Magazin nicht das wäre, was es heute ist. Wilhelm von Humboldt hat einmal gesagt: „Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.“ Und so sehen wir es auch!

Nippon-Classic Highlights 2017

Januar 2017

Im Januar sorgten die Motorradwelt Bodensee und die Winter Classic Bike in Rüsselsheim für einen positiven Saisonauftakt. In Friedrichshafen brachten feurige Custom Bikes, heiße Reifen und jede Menge cooles Zubehör fast 45.000 Besucher ordentlich auf Touren. Und auf der Winter Classic Bike sorgten Markenclubs, namhafte Restauratoren und private Scharuber mit ihren Motorrad-Klassikern für echte Hingucker.

Winter Classic Bike 2017
Sehr seltene Honda Elsinore erstklassig restauriert (Quelle: Nippon-Classic.de)

So hatte Norbert Prokschi aus Aschaffenburg eine top aufgebaute Phil Read Norton Replika mit im Gepäck. Und mit der erstmals ausschließlich für den privaten Motorsport entwickelten Honda CR250M Elsinore gab es einen ganz raren Klassiker zu bestaunen, den wir einen eigenen Beitrag gewidmet haben.

Chris Zernia, seines Zeichens Steinbildhauers und Künstlers, versetzte die Welt in Staunen als er eine  Honda CX 500 aus einigen hundert Kilogramm Basalt in Stein verewigte und damit wohl eines der kuriosesten Custom Bikes unserer Zeit schuf.

Honda CX 500 Basalt
Steinmetz und Künstler Chris Zernia realisierte das Unmögliche (Foto: Motor Rausch)

Neuland hingegen betrat die amerikanische Firma Divergent 3D. Divergent 3D zeigte auf, wie moderne Druckertechnik den Fahrzeugbau künftig revolutionieren kann: erstmals entstand ein aufregend gestyltes Motorrad im 3D-Drucker.

Februar 2017

Die Bremen Classic Motorshow ist die erste große Klassiker-Messe zu Beginn des Jahres. Die Messe setzte in diesem Jahr „100 Jahre Zündapp“ in den Mittelpunkt des Geschehens. Zu Recht, wie wir meinen. Denn, wer über sieben Jahrzehnte vorn am Markt dabei war und die Nase stets im Wind hatte, verdient eine umfangreiche Retrospektive.

Das britische Auktionshaus Bonhams hat in Las Vegas die erste Motorrad-Auktion des Jahres 2017 abgehalten. Im Mittelpunkt der 251 Lose stand die britische Marke Vincent mit 14 Fahrzeugen. Allerdings erzielte den höchsten Preis in Las Vegas ein Motorrad, dessen Marke nur Experten der Motorrad-Oldtimerszene bekannt sein dürfte. Eine Feilbach „10 HP Limited“ von 1914 im Originallack wechselte für 195.000 Dollar den Besitzer.

Bonhams Auktion Las Vegas
Mindestens eine Viertelmillion Dollar sollte dieser Indian-Vincent-Prototyp von 1949 bringen, tat er dann aber nicht. Ein absolutes Unikat (Foto: Bonhams)

März 2017

Im März lagen Freud und Leid dicht beieinander. Wir berichteten über das große Aus für Kreidler vor 35 Jahren. Trotz aller Erfolge musste die Kreidler Fahrzeuge GmbH & Co. am 12. März 1982 beim Amtsgericht Ludwigsburg den Konkursantrag einreichen. Es war das endgültige Aus für 450 Mitarbeiter.

Am 9. März ereignete sich auf dem Circuit Paul Armagnac in Nogaro ein tragischer Unfall, bei dem der französische WM-Pilot Anthony Delhalle bei Testfahrten zur FIM Endurance Weltmeisterschaft tödlich verunglückte.

Auf erstiegen ist hingegen der gute, alte Zweitaktmotor. 40 Jahre nach dem „Untergang“ des historischen Verbrennungsprinzips entwickelte der österreichische Hersteller KTM einen Zweitaktmotor mit Benzineinspritzung.

Und Anfang des Jahres bekam Nippon-Classic „Zuwachs“: Seit März bereichert Frank Colling mit flotter Schreibe und ausgiebiger Zweiradkompetenz das Team, was mich persönlich extrem freut. Frank wurde bereits in jungen Jahren von seinem Onkel zum „Mopedfahren“ inspiriert und man merkt ihm an, dass er jede Menge Benzin im Blut hat.

April 2017

Am 7. April jährte sich der heimtückische Mord auf Generalbundesanwalt Siegfried Buback zum 40. Mal. Die schreckliche Tat im Jahr 1977 war der Auftakt zum „Deutschen Herbst“.

Der in Hamburg ansässige Yamaha-Spezialist KEDO feiert seinen 25-jährigen Geburtstag. Am 1. April 1992 gründeten Erik Kerger und Daniel Doritz den auf Yamaha-Modelle spezialisierten Teilehändler. KEDO ist für jeden SR 500- und XT-Liebhaber nicht mehr wegzudenken.

Kedo
Kedo Katalog zum 25. Geburtstag (Foto: Kedo)

Mai 2017

Medienberichten zufolge denkt die Volkswagen-Tochter Audi über den Verkauf seiner Motorradmarke Ducati nach, die erst vor fünf Jahren zuvor in den Konzern wechselte. Honda setzte für alle Liebhaber des Millionen-Bestsellers Honda Super Cub C100 eine eigene Fan-Seite auf.

Die Klassikwelt Bodensee 2017 präsentierte zur 10. Ausgabe eine Sonderschau der Honda-Klassiker und zog 38.900 Besucher – 1.200 mehr als im Vorjahr –  an.

Klassikwelt Bodensee 2017
Foyer West. Honda Dreambikes, Honda C71 (Foto: Messe Friedrichshafen)

Juni 2017

Der Job hat mich voll im Beschlag genommen. Das CB Four Clubtreffen am Edersee und die Bikers Classics in Spa Francorchamps kann ich leider nicht besuchen. Dafür ging es wieder nach Süddeutschland: Nachdem die Odenwaldring Klassik im letzten Jahr buchstäblich ins Wasser fiel, erfreute sich der Classic GP auf dem Flugplatz in Walldürn herrlichstem Wetter. Als Ehrengast kam Freddie Spencer nach Walldürn und fuhr mit seiner Honda bei der Parade in Gruppe 11 mit.

Freddie Spencer
Spontanes Foto-Shooting mit Freddie Spencer (Foto: Nippon-Classic.de)

Beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este in Cernobbio am Comer See erfreute sich Ducati über einen durchschlagenden Erfolg von zwei Design-Studien.

Concorso d’Eleganza Villa d’Este
Seltene Zweiräder haben an beiden Veranstaltungstagen große Auftritte (Quelle: BMW Group Classic)

Juli 2017

Die italienische Traditionsmarke MV Agusta fand einen neuen Investor und war nach einer wechselvollen Geschichte mal wieder gerettet. Erst am Dienstag kaufte nun MV Agusta die seit 2014 von Mercedes-AMG gehaltenen Anteile von 25 Prozent zurück. Damit ist der italienische Motorradhersteller wieder ganz im Besitz der von Giovanni Castiglioni und dem russischen Investor Timur Sardarov.

MV Agusta
MV Agusta (Quelle: Auto-Medienportal)

August 2017

Der Motorradzubehöranbieter Touratech stellte am 10. August beim Amtsgericht Villingen-Schwenningen einen Insolvenzantrag. Inzwischen ist das Unternehmen aber gerettet: die Wuppertaler Happich GmbH hat vor wenigen Wochen ein Kaufvertrag unterschrieben, der zum 1. Januar 2018 in Kraft tritt.

Touratech
Touratech findet Investor und macht weiter (Foto: Touratech)

September 2017

Ich verlasse nach über 18 Jahren meine Wahlheimat Wiesbaden und ziehe nach Berlin.

In September qualmten wieder die Reifen auf der ehemaligen Solitude-Rennstrecke bei Leonberg. PS-Junkies trafen sich beim 12. Glemseck 101, dem heißesten Motorradevent auf dem Kontinent.

Glemseck 101
12 Ausgabe des Glemseck 101 (Foto: Nippon-Classic.de)

Erstmalig besuchten wir das Japan-Classic Treffen von Classic-Data-Partner SV Kämpf in Adelsdorf. Bei herrlichstem Sonnenschein kam die Liebhaber der japanischen Klassiker bei diesem familiären Oldtimertreffen voll auf ihre Kosten.

Japan Classic Treffen
Zweirad-Vielfalt beim Japan Classic Treffen (Foto: Nippon-Classic.de)

Zudem teilte die Arbeitsgruppe Motorsport im Industrieverband Motorrad (IVM) im September mit, dass die Internationale Deutsche Motorradmeisterschaft (IDM) nächstes Jahr eingestellt wird, da man für die Saison 2018 kein tragfähiges Konzept mehr finden konnte.

Oktober 2017

Honda feierte im Oktober einen Weltrekord: von der geliebten Honda Super Cub wurden weltweit 100 Millionen Einheiten gebaut. Die Serienproduktion der ersten Generation begann bereits im August 1958.

Die Classic-Enduro Saison 2017 ging am letzten Oktoberwochenende bei kaltem wie stürmischem Wetter im thüringischen Eberstedt zu Ende. Unbeeindruckt von Sturmtief „Herwart“ kamen 220 tapfere Enduristen zur Abschlussveranstaltung ins Weimarer Land bei Bad Sulza.

10. Classic Endurotag
Es war kalt und stürmig beim 10. Classic Endurotag (© Foto: Nippon-Classic.de)

November 2017

Die Tokyo Motor Show in Japan und ihre europäische Version EICMA in Mailand präsentieren dem Publikum einen Ausblick auf die Motorrad-Saison 2018. Beide Motorradmessen boten echte Highlights und interessante Premieren, auf die wir uns freuen. So stellt Honda seine R-Reihe neu auf, Kawasaki verzückte das Publikum mit der nicht ganz preiswerten Z900RS. Und Yamaha stellte die Yamaha Ténéré 700 „World Raid“ im Geist der Original-Ténéré vor.

Kawasaki Z900 Cafe
EICMA-Premiere: Kawasaki Z900 Cafe (Foto: SP-X/Ulf Böhringer)

Dezember 2017

Von der diesjährigen Custombike-Show in Bad Salzuflen war ich fasziniert und enttäuscht zugleich. Einerseits gab es echte Unikate von vielen namhaften Bike-Schmieden zu sehen, aber Klassiker-Umbauten bot die Show leider überhaupt nicht.

Der Suzuki Katana konnten wir nun endlich eine Sonderseite widmen und durch Beiträge von Hans-Peter Engel bereichern.

Am 21. Dezember 2017 hätte Ernst Leverkus seinen 95. Geburtstag feiern können. Mit einer kleinen Sensation eines Fahrberichts aus dem Spätjahr 1986 feierten wir seinen Geburtstag.

Merry Christmas
Wir wünschen Euch frohe Weihnachten (Quelle: freePik)

Nippon-Classic wünscht Euch und Euren Familien fröhliche und besinnliche Weihnachten, Zeit zum Entspannen sowie schöne Stunden gemeinsam mit der Familie und Freunden.

 

Herzliche Grüße,
Jens und Frank

 

P.S. Im Übrigen finden wir es nicht in Ordnung, wenn zu Weihnachten in den Seniorenheimen „Last Christmas“ gespielt wird!

Leave A Reply