Stürmiger 10. Classic Endurotag in Eberstedt

0

Sharing is caring!

Die 2017er Classic-Enduro Saison endete am vergangenen Wochenende bei kaltem wie stürmischem Wetter im thüringischen Eberstedt. Sturmtief „Herwart“ wütete mit heftigen Orkanböen im Norden und Osten Deutschlands. Doch unbeeindruckt von den Wetterkapriolen kamen 220 tapfere Enduristen zur Abschlussveranstaltung ins Weimarer Land bei Bad Sulza.

Enduro-Klassiker vom Feinsten

Im Park Fermé auf dem Gelände der historischen Mühle versammelten sich Enduro-Klassiker vom Feinsten. Alle bekannten Marken von AWO, Beta, BWM, Hercules, Honda, KTM, Maico, MZ bis hin zu Simson, Suzuki, SWM und Yamaha waren vertreten und zauberten ein Leuchten in die Augen der Classic-Enduro-Fans.

Der Offroadclub “Weimarar Land” e. V. präsentierte am 10. Classic Endurotag eine anspruchsvolle, aber auch zu bewältigende Geländeausfahrt mit zwei Sonderprüfungen, die den Teilnehmern einiges fahrerisches Geschick abverlangte. Teilweise nasse und rutschige Wiesen sowie enge Kehren forderten die Fahrer. Der Wettbewerb am 10. Classic Endurotag bestand aus:

  • einer Zuverlässigkeitsfahrt über drei Runden von jeweils ca. 35 Kilometer Streckenlänge, die durchs holprige Gelände, über ausgefahrene Feldwege und teilweise über Straßen führte,
  • einer Startprüfung, bei der die Offraod-Könige innerhalb einer Minute eine Strecke von 20 Metern aus eigener Kraft fahren mussten,
  • zwei Sonderprüfungen
  • sowie einigen anspruchsvollen Geländeabschnitten, welche nicht zwingend zu befahren waren.

Weder Alter noch lange Anreisen schreckten die Teilnehmer ab zum 10. Classic Endurotag zu kommen. Der älteste Fahrer war Burchard Lenz aus Munster, der sich über zahlreiche Siege im Endurosport einen Namen gemacht hat und noch mit stolzen 82 Jahren im Sattel seiner 250er Maico von 1955 sitzt. Marc van Woensel reiste aus Belgien und Toon Verstappen kam aus Holland mit seiner Sachs-Enduro nach Eberstedt.

Die Sieger der 10. Classic Motorrad-Geländefahrt

Sieger der Klasse C1 (Klassik bis Baujahr 1967, bis 175 ccm)

  • Platz 1: Ulf Gänsicke (Nr. 1), 311 Punkte
  • Platz 2: Matthias Kierschk (Nr. 282), 348 Punkte
  • Platz 3: Werner Geppert (Nr. 635), 361 Punkte

Sieger der Klasse C2 (Klassik bis Baujahr 1967, über 175 ccm)

  • Platz 1: Klaus Trültzsch (Nr. 64), 273 Punkte
  • Platz 2: Rene Nawrath (Nr. 293), 284 Punkte
  • Platz 3: Klaus Wieland (Nr. 600), 298 Punkte

Sieger der Klasse C3 (Klassik Baujahr 1968 bis 1974, bis 175 ccm)

  • Platz 1: Torsten Enghardt (Nr. 8), 326 Punkte
  • Platz 2: Klaus Siemon (Nr. 758), 348 Punkte
  • Platz 3: Marian Schacht (Nr. 103), 361 Punkte

Sieger der Klasse C4 (Klassik Baujahr 1968 bis 1974, über  175 ccm)

  • Platz 1: Günther Lang (Nr. 603), 283 Punkte
  • Platz 2: Paul Hieronymus (Nr. 634), 294 Punkte
  • Platz 3: Gerd Rühl (Nr. 777), 303 Punkte

Sieger der Klasse C5 (Klassik Baujahr 1975 bis 1980, 80 ccm)

  • Platz 1: Frank Manteuffel (Nr. 550), 322 Punkte
  • Platz 2: Chris Brunner (Nr. 15), 341 Punkte
  • Platz 3: Toon Verstappen (Nr. 670), 381 Punkte

Sieger der Klasse C6 (Klassik Baujahr 1975 bis 1980, bis 125 ccm)

  • Platz 1: Hans-Friedrich Fischer (Nr. 14), 254 Punkte
  • Platz 2: Uwe Hildebrand (Nr. 24), 292 Punkte
  • Platz 3: Thomas Haak (Nr. 35), 301 Punkte

Sieger der Klasse C7 (Klassik Baujahr 1975 bis 1980, bis 250 ccm)

  • Platz 1: Rolf Nickolai (Nr. 655), 240 Punkte
  • Platz 2: Bruno Bierschenk (Nr. 768), 257 Punkte
  • Platz 3: Michael Schießlbauer (Nr. 658), 270 Punkte

Sieger der Klasse C8 (Klassik Baujahr 1975 bis 1980, über 250 ccm)

  • Platz 1: Sven Roth (Nr. 20), 261 Punkte
  • Platz 2: Reiner Fink (Nr. 357), 265 Punkte
  • Platz 3: Artur Wirth (Nr. 95), 280 Punkte

Auf der Homepage des Offroadclubs “Weimarar Land” gibt es alle Resultate zusammengefasst. Wir haben für euch den 10. Classic Endurotag im Bild festgehalten. Mit einem Klick bekommt ihr die Slideshow mit großen Fotos.

Leave A Reply