Highlights der Winter Classic Bike 2017

0

Sharing is caring!

Dieses Jahr füllten sich die Hallen im ehemaligen Opelwerk schon sehr früh. Die ersten Oldtimer-Fans kamen bereits um 10 Uhr zur Winter Classic Bike 2017 nach Rüsselsheim und machten große Augen. Auch wenn zwei „Größen“ der Veranstaltung in diesem Jahr fernblieben, gab es trotzdem wieder viele klassische Motorräder zu bestaunen. Ich habe zwar etwas die Nippon Bikes vermisst, aber zwei Highlights der Winter Classic Bike 2017 möchte ich trotzdem erwähnen.

# 1 Phil Read Norton Replika

Die blaue Norton mit der Nummer 21 ist ein Nachbau des Motorrades, auf dem Phil Read 1972 den vierten Platz beim 200 Meilen-Rennen in Daytona belegte. Read’s Norton war damals der erste Vierakter hinter drei schnellen Yamahas. Der Fünftplatzierte war auch schon wieder ein Yamaha-Fahrer.

Winter Classic Bike 2017
Mit so einer Norton fuhr Phil Read bei den 200 Meilen in Daytona auf Platz 4 (Quelle: Nippon-Classic.de)

Komplett geänderte Geometrie des Stahlrohrrahmens. Damals hat man viel mit Aerodynamik gearbeitet, deshalb ist der Sitzbankhöcker relativ hoch. So strömte die Luft über den Fahrer in den Ölkühler hinein, der hinten im Höcker verbaut war. Die aerodynamischen Eingriffe zeigten damals tatsächlich Erfolg – die Maschinen legten um 10-15 km/h an Topspeed zu.

Winter Classic Bike 2017
Die 1972er Norton hat einen Ölkühler im Heck verbaut (Quelle: Nippon-Classic.de)

Die weiße Norton verfügt über einen Monocoque-Fahrwerk. Der Rahmen nimmt bei dieser Rennmaschine zur besseren Gewichtsverlagerung auch unten seitlich Kraftstoff auf. 165 Kilogramm wiegt das historische Geschoss von 1973, das von Norbert Prokschi liebevoll aufgebaut hat.

Winter Classic Bike 2017
1973er Norton mit Monocoque-Fahrwerk bei der Winter Classic Bike 2017 (Quelle: Nippon-Classic.de)

# 2 Honda CR250M Essinore

Die Honda Elisonore war eine der ersten Motocross-Maschinen, die es ab Wer gab. Mit der erstmals ausschließlich für den privaten Motorsport entwickelten CR250M Elsinore gelang den Japanern in den frühen 1970er Jahren ein Riesenerfolg und die Maschine war Hondas erster Zweitakter überhaupt. Das Konzept mit knapp 100 Kilogramm Gewicht und fast 30 PS Leistung ging sofort auf und überzeugt sogar Schauspieler Steve McQueen, der die Maschine werbewirksam damals präsentierte.

Winter Classic Bike 2017
Sehr seltene Honda Elsinore erstklassig restauriert (Quelle: Nippon-Classic.de)

Die hier gezeigte Maschine stammt aus dem Jahr 1974 und wurde perfekt restauriert. Hierzulande ist die Elsinore leider fast unbekannt – Grund genug, dass wir dem Motorrad demnächst einen eigenen Beitrag widmen.

Winter Classic Bike 2017
Wird Nippon-Classic.de noch im Detail vorstellen (Quelle: Nippon-Classic.de)

Und hier gibt es ein paar weitere Fotos von der Winter Classic Bike 2017 zum Schmökern:

Winter Classic Bike 2017
Norton Doppelpack von 1972 (blau) und 1973 (weiß) (Quelle: Nippon-Classic.de)
Winter Classic Bike 2017
Norton Monocoque Fahrwerk anno 1973 (Quelle: Nippon-Classic.de)
Winter Classic Bike 2017
Ihr Einsatzzweck ist unschwer zu erkennen (Quelle: Nippon-Classic.de)
Winter Classic Bike 2017
Alte Indian im Traumzustand (Quelle: Nippon-Classic.de)
Winter Classic Bike 2017
Liebevoll restaurierte Details … (Quelle: Nippon-Classic.de)
Winter Classic Bike 2017
Die NSU Quickly bestimmte die Nachkriegsjahre in Deutschland (Quelle: Nippon-Classic.de)
Winter Classic Bike 2017
Schatz, schau Dir diese Details an … (Quelle: Nippon-Classic.de)
Winter Classic Bike 2017
Drehzahlmesser XXL … (Quelle: Nippon-Classic.de)
Winter Classic Bike 2017
Die Monocoque Norton wurde genau inspiziert (Quelle: Nippon-Classic.de)
Winter Classic Bike 2017
Wieder dabei: die Asphalt-Schwalben mit ihren Simsons (Quelle: Nippon-Classic.de)

Einen Rückblick auf die Winter Classic Bike 2016 gibt es hier.

Leave A Reply