Yamaha XSR 700 Tracker von Bunker Custom Motorcycles

0

Sharing is caring!

Nachdem der Frühling hierzulande ein Pause eingelegt hat, erfreut uns Bunker Custom Motorcycles, neues Mitglied in der Yard Built-Familie mit einem schnittigen Tracker Bike auf Basis der Yamaha XSR 700. Die Brüder Can und Mert Uzer erfüllen nicht das Klischee des typischen Customisers: Can ist ein erfolgreicher Skateboarder und Teil des Vans Turkey Skateboarding Teams, während Mert erst nach seiner Karriere in der digitalen Werbebranche zum Motorradbau kam.

Yamaha Motor Europe wurde auf die beiden aufmerksam, nachdem sie eine 1982er Yamaha SR 500 umgebaut hatten. Die saubere Linie des Yamaha Custom-Klassikers strahlte ehrliche Handwerkskunst aus, dieses Motorrad wurde ohne Zweifel für die Straße gebaut. Daraus resultierte die Zusammenarbeit mit Yard Built. In den vergangenen Monaten waren die Brüder damit beschäftigt, einer Yamaha XSR 700 die charakteristische Bunker Custom-Optik zu verleihen. Das Resultat ist eine Maschine im robusten Tracker-Stil, die sich am Strand, in den Bergen und auch überall sonst wohl fühlen dürfte.

„Ich bin wirklich beeindruckt, was Can und Mert hier geleistet haben“, meint Cristian Barelli, Marketing Coordinator bei Yamaha Motor Europe.

„Besonders wichtig finde ich, dass sie die Agilität und Leistungscharakteristik der ursprünglichen XSR700 erhalten haben, denn genau das macht dieses Motorrad aus. Darauf aufbauend haben sie dem Motorrad ihren ganz eigenen Stempel aufgedrückt und dem XSR 700 Tracker ein neues Gesicht gegeben.“

Yamaha XSR 700 Tracker
Der Tracker-Umbau kommt von Bunker Custom Motorcycles aus Istanbul (Quelle: Yamaha Motor Europe)

Yamaha XSR 700 Tracker entstand in Handarbeit

„Für den Tracker-Stil haben wir uns entschieden, weil wir ein intensives Gefühl der Freiheit vermitteln wollten“, sind sich die Uzers einig. „Mit seiner Motorcharakteristik bildet der Paralleltwin die perfekte Basis und die Maschine strahlt viel Leichtigkeit, Agilität und Freiheit aus.“

Um das Sport Heritage-Modell zu verwandeln, wurde die Sitzposition angehoben und dem Fahrer mehr Bewegungsraum gegeben. Durch den Umbau des Auspuffs und das neue 19-Zoll-Vorderrad hat das Motorrad außerdem an Bodenfreiheit gewonnen.

Die typische Bunker Custom-Optik entsteht durch handgearbeitetes, 2 mm starkes Aluminiumblech für Tank- und Seitenverkleidungen, Kotflügel vorn und hinten, Kühlerabdeckungen und Sitzbankträger. Abgerundet wird die faszinierende Erscheinung durch ein sandgestrahltes, poliertes Aluminium-Rückgrat aus der CNC-Fräse, das die Tankverkleidung aufnimmt. Der Renthal-Lenker passt zur neuen Sitzposition und auch die Sitzhöhe nahm um 6 cm zu. Dazu erhielt die Maschine einen geschraubten Träger, der auf jeden XSR700-Serienrahmen passt.  Ein Wildlederbezug verleiht dem Sitz die richtige Optik, wobei der serienmäßige Schließmechanismus erhalten bleibt.

Spektakuläre Optik für den XSR 700 Tracker

Damit neben der spektakulären Optik auch Fahrkomfort und Alltagstauglichkeit nicht zu kurz kommen, ersetzten Bunker Custom Motorcycles die Standardtelegabel durch eine MT-09 Upside-Down-Gabel. Die Gussfelgen sind den lässigen Speichenrädern aus der Super Ténéré gewichen und wurden mit Goldentyre GT201-Reifen besohlt – 19 Zoll vorn und 17 Zoll hinten.

Der 5,5-Zoll-Scheinwerfer sitzt in einer maßgefertigten Halterung, die genau wie die Vorderradabdeckung aus 8 mm Stahlrohr gefertigt wurde und das individuelle Gesamtbild vollendet.

Seine Geländetauglichkeit verdankt das Motorrad der erhöhten Bodenfreiheit (20 cm statt ursprünglich 14 cm), für die Schalldämpfer und Auspuffkrümmer entsprechend verlegt wurden. Der Edelstahl-Auspuff ist handgefertigt, zwischen Schalldämpfer und Krümmer sitzt ein Akrapovič-Katalysator.

Auch Yamaha Originalzubehör findet sich an der Maschine von Bunker Customs, beispielsweise die Aluminium-Hebel für Kupplung und Bremse, die Custom-Fußrasten und die Seitenständererweiterung. Die wunderschön einfache, dezente Lackierung orientiert sich am grafischen Stil der 80er Jahre.

Yamaha XSR700 Yard Built
Der Edelstahl-Auspuff ist handgefertigt (Quelle: Yamaha Motor Europe)

Mehr Informationen zu Bunker Custom Motorcycles erhalten Sie auf www.bunkercustomcycles.com.

Weitere faszinierende Custom-Bikes auf Basis der XSR 700

Eine Hommage an Yamahas Anfänge schufen die Jungs von POL and POSITIONs. Sie verwandelten in nur 26 Tagen das Sport Heritage Modell in die XSR700 Akatombo. Jens vom Brauck aus Deutschland war sogar der erste Custom-Designer, der die Yamaha XSR 700 in eine Super 7 verwandelte.

 

(Text, Fotos: Yamaha Motor Europe)

Leave A Reply