Rupert Hollaus Gedächtnisrennen 2021

0

Am 21. und 22. August 2021 feiert der Spielberg Österreichs wieder den bislang einzigen Motorrad-Weltmeister Rupert Hollaus. Am dritten August-Wochenende liefern hunderte Motorrad-Enthusiasten beim 18. Internationalen Rupert Hollaus Gedächtnisrennen wieder sensationelle Rennaction am Red Bull Ring in der Steiermark und lassen auf wunderbaren Vintage-Eisen alte Zeiten hochleben. In den „schnellen Klassen“ Superbike und Supersport sind die modernen und leistungsstarken Motorräder am Start. In zwei Gruppen sind die Sidecars vertreten – Int. Sidecar Tropy und historische Seitenwagen.

Beim Rupert Hollaus Gedächtnisrennen werden 14 Klassen gewertet – von Superbike, Supersport, Youngtimer, Vintage bis zu den Seitenwagen in den Gruppen „Speed“ und „Gleichmäßigkeit“. Designte und handgemachte Trophäen erwarten die Gewinner. Die Rennfahrerinnen werden mit Damenpreise geehrt. Der Sponsor „Fuchs-Silkolene“ wird „gewichtige“ Rennfahrer mit Motorölen auszeichnen.

Weltmeister Rupert Hollaus

Der Niederösterreicher aus Traisen Rupert Hollaus (geboren am 4. Sept. 1931) war und ist der einzige österreichische Solomotorradweltmeister (1954 in der 125ccm-Klasse auf NSU-Renn-Fox). Erfolgreich war auch in der Klasse 250ccm auf NSU Sport-Max. Am 11. September 1954 verunglückte das österreichische Rennidol tödlich in Monza bei einem Trainingslauf. Am Saisonende wurde er postum zum Weltmeister gekührt – wie Jochen Rindt, der 1970 in Monza, ebenfalls im Qualifying, tödlich verunglücke und in diesem Jahr Formel 1-Weltmeister wurde.

Die Marktgemeinde Traisen und der Verein „Austrian Classic RH#169“ bewahren die Geschichte und das Erbe von Rupert Hollaus, ehren ihn mit regelmäßigen Veranstaltungen und Ausstellungen. 2021 wird vom 11. bis 19. September anlässlich des 90. Geburtstages des Rennfahrers eine „Weltmeister-Ausstellung“ präsentiert.

Highlight Sidecars

Der Gespannsport erfreut sich seit einigen Jahren wieder besonderer Beliebtheit. Die Akrobatik der Beifahrer, ehemals „Schmiermaxe“ genannt, beeinflussen mit ihrer enormen Kraft und Körper-beherrschung die Kurventechnik der Fahrzeuge auf 3 Rädern. In zwei Klassen (600/1000ccm) kämpfen die Teilnehmer der „Internat. Sidecar Trophy“ um den Meistertitel 2021 (www.sidecar-trophy.de), das Rennen in Spielberg ist das sechsten von 7 Rennen in diesem Jahr.
Das vollbesetzte Feld der historischen Seitenwagen startet mit beeindruckenden und geschichtsträchtigen Fahrzeugen, in welchen die Beifahrer sitzend, kniend oder liegend bei hohen Geschwindigkeiten das Gespann trimmen. Weitere Infos über den Gespannsport: www.beifahrer-magazin.de

Rupert Hollaus Gedächtnisrennen vom 21. bis 22. August 2021
Rupert Hollaus Gedächtnisrennen vom 21. bis 22. August 2021 (Quelle: Alfred Pech)

Zuschauer sind 2021 wieder zugelassen

2021 dürfen auch wieder Zuschauer das Rupert Hollaus Gedächtnisrennen hautnah verfolgen! Mit einer gültigen Eintrittskarte können die Motorradsportfans auch das Fahrerlager besichtigen, mit den Fahrern und Teams „Benzingespräche“ führen, Autogramme erhalten und „Selfies“ machen (vorbehaltlich Änderungen der Covid 19-Verordnungen). Zahlreiche internationale Legenden und Stars können hautnah erlebt und bei einer Parade auf historischen Rennmotorrädern bewundert werden. Streckensprecher Bauregger Petermoderiert und informiert die Ringbesucher mit seinem begeisterten Fachwissen und seiner mitreißenden Stimme.

Austragungsort: Red Bull Ring Straße 1, 8724 Spielberg, Österreich.

Sicherheit beim Rupert Hollaus Gedächtnisrennen 2021

Medicalcenter und -car, Rennärzten, Rettungshubschrauber und über 50 Streckenposten sorgen für die Sicherheit der Fahrer und Besucher. Racecontrolfahrer in PS-starken Renn- und Sportwagen leiten die Rennfahrer in den Einführungsrunden und bei Rennunterbrechungen.

Covid-19-Vorkehrungen

In Abstimmung mit dem Projekt Spielberg-Team und den zuständigen Behörden wurde ein Covid-19 Hygienemaßnahmenkonzept erarbeitet. Aktuell gilt die 3-G-Regel (getestet-geimpft-genesen).

Leave A Reply