Revolutioniert die neue Yamaha Niken das Motorradfahren?

0

Sharing is caring!

Oder ist es nach der Piaggio MP3 das nächste Dreirad, das sich an ängstliche Zeitgenossen richtet, denen man den Angstschweiß schon von weitem ansieht. Böse Zungen behaupten zumindest, dass „wer mit dem MP3 vorfährt, sich vom klassischen Motorradfahren bereits meilenweit entfernt hat.“ (Netzwelt)

Eines ist sicher, dreirädrige Motorräder verleihen allen Unkenrufen zum Trotze ein größeres Stabilitätsgefühl auf der Straße, das sich besonders auf nassem und rutschigem Untergrund vorteilhaft auswirkt. Die Yamaha Niken ist das neueste Baby des japanischen Herstellers und unterscheidet sich bereits optisch deutlich von der italienischen Lösung. Die NIKEN wirkt deutlich maskuliner und kämpferischer als die MP3 und würde auch gut in eine Neuauflage von „Mad Max“ passen.

Das als sogenannter „Leaning Multi-Wheeler“ (LMW) bezeichnete Dreirad wird von einem großvolumigen, flüssigkeitsgekühlten Dreizylinder-Reihenmotor angetrieben. Vermutlich greift Yamaha auf den 847 ccm großen MT-09-Motor zurück, der mehr als sportliche 115 PS bietet und die NIKEN damit in eine andere Liga als die Piaggio MP3 wuchtet. …alles zunächst aber nur reine Spekulation. Denn genaue Details wird Yamaha erst bei der Premiere auf der EICMA 2017 in Mailand bekanntgeben.

Yamaha Niken
Yamaha Niken – wie ein Motorrad aus einem „Mad Max“ Film (Foto: Yamaha)

Die Yamaha Niken arbeitet mit Neigetechnik und soll laut Hersteller dem NIKEN-Fahrer ein ganz besonderes Stabilitätsgefühl bei Kurvenfahrten bieten. Die vordere Partie der NIKEN wird durch die beiden 15-Zoll-Vorderräder mit ihrer einzigartigen Federungsmechanik bestimmt. Die Vorderräder haben einstellbare, doppelte Upside-down-Gabeln, die den sportlichen Anspruch des Fahrzeugs auch optisch unterstreichen und gleichzeitig ein hochwertiges Erscheinungsbild schaffen.

Erste technische Daten der Yamaha Niken

  • Länge: 2.150 mm
  • Breite: 885 mm
  • Höhe: 1.250 mm
  • Motor: Flüssigkeitsgekühlt, 4-Takt, DOHC, 4-Ventiler, 3-Zylinder in Reihe
  • Kraftstoffversorgung: Benzineinspritzung
Yamaha Niken
Auf der EICMA 2017 gibt Yamaha mehr Details zur NIKEN bekannt (Foto: Yamaha)

Sicherlich hat die Yamaha Niken das Potenzial mit alten Vorurteilen aufzuräumen. Mit 88 Zentimeter Breite stößt sie auch nicht in neue Dimensionen vor, was sich vorteilhaft auswirken dürfte. Und bei den Fahrleistungen darf maximale Dynamik erwartet werden. Wenn ich allerdings auf ein neues Motorrad wetten müsste, das sich erfolgreich im Markt durchsetzt, würde ich meine Kohle vermutlich doch auf die neue Kawasaki Z900RS setzen.

Leave A Reply