Legacy Retro-Aktentasche fürs Bike

0

Getreu dem Motto: „Wer Retro mag, wird die unsere neue Aktentasche lieben!“ bietet Zubehörspezialist Hepco & Becker ab Frühjahr 2017 eine hochwertige Aktentasche im angesagten College-Style an. Die Legacy Retro-Aktentasche kann mit dem C-Bow-Halter am Motorrad befestigt werden und ist ideal für alle, die stilecht mit ihrem Classic Bike zur Arbeit wollen.

Hepco & Becker Retro-Aktentasche
C-Bow Halterung der Hepco & Becker Aktentasche (Foto: Hersteller)

Als Zubehör für die Echtledertasche offeriert Hepco & Becker eine Regenhaube und einen Schultergurt. Auf Wunsch kann die Aktentasche auch ohne Motorradhalter gekauft und so als Bürobegleiter eingesetzt werden. In die Legacy Retro-Aktentasche passen ein 13-Zoll Notebook und noch A4-Dokumente. Mit acht Liter Stauvolumen und 3 Kilogramm Belastbarkeit ist sie ein nettes Accessoire, das am Motorrad bis 130 km/h geeignet ist. Als Preis gibt der Hersteller 289 Euro an, nicht zu viel für eine hochwertige und funktionale Aktentasche.

Hepco & Becker Retro-Aktentasche
Stabiles Leder und eine hochwertige Verarbeitung machen die Retro-Aktentasche zum perfekten Klassiker Accessoire (Foto: Hersteller)

Hepco & Becker machten sich vor 40 Jahren mit dem geschlossenen Kettenkasten einen Namen unter den Motorradfahrern. 1975 gegründet, nahm sich das Unternehmen dem damals geläufigen Problem der fast ungeschützten Antriebskette an und brachte den geschlossenen Kettenkasten mit Öl- oder Fettschmierung auf den Markt. Denn die O-Ringkette wurde erst später erfunden. Mit Beginn der achtziger Jahre konzentrierte sich Hepco & Becker auf die Entwicklung und Fertigung von Gepäckträgersystemen und Koffern für Motorräder. Noch heute werden für Old- und Youngtimer noch Kleinserien gefertigt – wie zuletzt auf der Intermot gezeigt.

Leave A Reply