Auch wenn Honda nie laute Töne angeschlagen hat, so stellt der PCX im Achtelliter-Scooter-Segment doch eine beachtliche Erfolgsstory dar. Seit der Markteinführung 2010 wurden von dem Honda PCX über 140.000 Einheiten in Europa verkauft. Der Erfolg basiert auf einer modernen Mobilitäts-Formel: Eine praxisgerechte Motorisierung mit modernster Technik und ausdrucksstarkes Design sprechen breite Roller-Käuferschichten an. Hinzukommen eine bequeme und gut geschützte Sitzposition und ein üppiger Stauraum unter der Sitzbank – ausreichend für einen Integralhelm.

Das Kürzel PCX setzt sich zusammen aus PC (für Personal Comfort) und X-Level (kennzeichnend für maximale Qualität, der sich Honda unterwirft). Sprichwörtliche Honda-Zuverlässigkeit sowie moderate Betriebskosten tragen zur Kundenzufriedenheit sowie zur anhaltenden Popularität des PCX zweifellos ihren Teil mit bei.

Kontinuierliche Modellpflege

Der PCX war 2010 der erste Scooter in Europa mit einer modernen, umweltfreundlichen Start-Stopp-Automatik. Zwei Jahre später wurde der PCX als erster Motorroller in Europa mit Hondas besonders effizientem Smart Power (eSP) Triebwerk ausgestattet. Für das Jahr 2016 wurde die Euro4-Konformität sichergestellt, um weiter im Rollermarkt die Nase vorn zu behalten.

Für das Modelljahr 2018 spendiert Honda dem PCX 125 nicht nur ein Styling-Upgrade, sondern zwecks besserem Fahrverhalten auch gleich noch einen neuen Doppelschleifen-Rahmen und neue Aluminiumgussräder sowie eine überarbeitete Hinterradfederung. Der an eine Stopp-Start-Automatik gekoppelte 125 ccm Motor leistet künftig 12,2 PS und damit ein knappes halbes PS mehr als bisher.

Honda verspricht außerdem mehr Platz für den Fahrer und stattet den PCX zudem mit einer neuen LCD-Instrumentierung sowie LED-Scheinwerfern und -Heckleuchten aus. Dazu kommen weitere optische und funktionale Detailverfeinerungen, zum Beispiel ein größeres Verkleidungsfach, ein Liter mehr Stauvolumen unter der Sitzbank und ein geändertes Cockpit-Design.

Voraussichtlich im Juni kommt der neue Modelljahrgang zu den Händlern. Für den Honda PCX stehen die Farben Weiß, Schwarz, Rot und Grau Metallic zur Auswahl. Preise nannte Honda noch nicht.

Technische Daten Honda PCX 125

   Technische DatenTechnische DatenTechnische Daten
EinheitKawasaki Z 250 AHonda CB 250 NSuzuki GSX 250 E
1. Fakten
ProduktionJahr1978-19821978–19841980-1983
Nummerierung
FarbenA1, A2: Metallic Stardust Silver, Candy Emerald Green, A3: Luminous Ruby Red, Candy Royal Blue blau, rot, silber, schwarzstahlblau, silbern und rot
NeupreisDM4.480 DM4.675 DM3299
2. Motordaten
Motortyp2-Zylinder,4-Takt, fahrtwindgekühlt2-Zylinder, 4-Takt2-Zylinder, 4-Takt
VentilsteuerungDOHC, 2 Ventile/Zyl.DOHC, 3 Ventile/Zyl.DOHC, 4 Ventile/Zyl.
Nockenwelle1 obenliegend2 obenliegend
Hubraumccm249 ccm249,8 ccm249 ccm
Bohrungmm55 mm62 62,0 mm
Hubmm52,4 mm41.144,2 mm
Verdichtungsverhältnis9,5:19,4:110,5 : 1
Vergaser2 KEIHIN-Gleichdruck-Vergaser mit je 32 mm Durchlass2 Keihin Gleichdruckvergaser (VB3OA) mit 28 mm Durchlasszwei Mikuni-Vergaser, BS 30 SS mit je 30 mm Durchlass
3. Leistungsdaten
LeistungPS27 PS27 PS27 PS
bei Drehzahlmin -110.000 U/min7.500/min10.000 U/min
DrehmomentNm20,4 Nm27.520 Nm
bei Drehzahlmin -18.500/min6.500/min8.000 U/min
LeistungsgewichtKg/PS5,7 Kg/PS6,8 Kg/PS6,48 Kg/PS
Höchstgeschwindigkeitkm/h140 km/h125 km/h148 km/h
4. Abmessungen
Längemm2.015 mm2.015 mm2.080 mm
Radstandmm1.340 mm1395 mm1.385 mm
Reifen vorn3.00-18 H3,60–193.00-18 H
Reifen hinten3.50-18 H4,10–183.75-18 H
LeergewichtKg153 kg184 kg 175 kg
5. Bremse
Bremse vorn1 Scheibe 226 mm1 Scheibe 280 mm1 Scheiben 275 mm
Bremse hinten1 Scheibe 218 mmSimplex 150 mmSimplex 160 / 200 mm
6. Antrieb
Getriebe6-Gang6-Gang 6 Gang
AntriebKetteKette 0-Ring-Kette
StarterE-StarterKickstarter/E-StarterE-Starter