Glemseck 101 – das Motorrad-Happening geht in die 10. Runde

0

Das grandiose Motorrad-Event feiert in diesem Jahr seinen 10. Geburtstag! Herzlichen Glückwunsch an die Veranstalter rund um Programmdirektor Jörg Litzenburger, die den Schaulauf der „Cafe Racer“, „Bobber“ und „Tracker“ alljährlich mit viel Herzblut und Engagement auf die Beine stellen. Schon letztes Jahr war das Glemseck 101 ein echter Kracher und zog tausende Motorrad-Verrückte aus ganz Europa an. Die Bikes der Besucher reichten bis zur Autobahn-Ausfahrt von Leonberg.

Der ‚Spirit of the 101‘

Die Tuner-Szene trifft sich beim Glemseck 101 (Quelle: Nippon-Classic.de)

Das Glemseck 101 ist die inzwischen das coolste und angesagteste Motorrad-Festival in Europa. Hier triff sich jedes Jahr das ‚Who is Who“ der Motorrad-Szene und präsentiert jede Menge aufregender und spektakulärer Motorräder aus ganz Europa. Stilecht treten die Macher in Outfits der Fifties auf und sorgen mit einem stimmigen Rahmenprogramm für ein einzigartiges Flair – den ‚Spirit of the 101‘, das heute mit der eindrucksvollen Atmosphäre der legendären Isle of Man Tourist Trophy gleichgesetzt wird.

Neben Marken, Bekleidungsherstellern, Zubehör- und Tuningspezialisten präsentieren sich auch wieder viele Konstrukteure, die sich mit ihren wilden Kreationen und Concept-Bikes inzwischen einen Namen in der Szene gemacht haben. Mit dabei sind dieses Jahr wieder die coolsten Szenelabels und Bikebuilders wie Krautmotor, Organisator der „Starr Wars“ Sprints, den ‚härtesten Rennen im Universum‘, Walzwerk Racing, Benders und Urban Motor, um nur einige zu nennen.

Spektakuläre 1/8 Meilen Sprints im K.O. System

Samstag und Sonntag erwarten uns wieder die heißen Sprints auf der 1/8 Meile Solitude-Leonberg auf dem Programmpunkt. Im K.O.-System treten auf der Achtelmeile die Fahrer und Fahrerinnen auf ihren gechoppten Maschinen gegeneinander an und sorgen wie im letzten Jahr für ein visuelles und akustisches Feuerwerk. Der Ablauf der Sprint ist noch nicht final besiegelt.

Spaß gehört auch bei dem 1/8 Meilen-Sprints mit dazu (Quelle: Nippon-Classic.de)

So viel vorab für den Samstag:

  • Vormittag: „101 Show Run Nr. 1 und 2“
  • Mittag: „101 Sprint International“ mit 32 internationalen Maschinen
  • Nachmittag: der Sprint „Franco : Allemand“, bei dem jeweils 12 Motorräder aus Frankreich gegen Deutschland antreten
  • Nachmittag: „Ladies Run“ mit 4 Starterinnen
  • Nachmittag: „MO Cafe Racer Sprint“ mit 32 scharfen Cafe Racern
  • Später Nachmittag: „Gastsprint StarrWars“ mit 16 Starrahmen-Maschinen

In jedem Fall gibt es auch jede Menge Spaß bei den 1/8 Meilen-Sprints.

Live on Stage beim Glemseck 101

Der Samstag steht beim Glemseck 101 ganz im Zeichen des Rock’n’Roll. Co-Organisatorin Florence Shirazi von ‚Flaming Star‘, verantwortlich für das 101 Bühnenprogramm, hat zum diesjährigen Jubiläum wieder drei tolle Bands an den Start gebracht. Live on Stage werden am Samstag der ‚Ray Collins HotClub‘, und Carolina and her Rythm Rockets‘. Den Auftakt macht „Redondo Beat“ gegen 18:30 Uhr. Wir können uns auf jede Menge Rhythm & Blues, 60s Beat & Mod, Country & Rockabilly freuen. Bereits am Freitag heizen ‚ Ruby Shock“ mit ihrem Punk’n‘Roll mächtig ein.

Ich freue mich schon auf Jubiläumsrunde des Glemseck 101.