ADAC Sachsenring Classic vom 10.-12. Juni 2016

0

Die Deutsche Historische Motorradmeisterschaft trägt ihren 3. Lauf im Rahmen der ADAC Sachsenring Classic auf der gleichnamigen Rennstrecke aus. Vom 10. bis 12. Juni 2016 bieten die Veranstalter an drei Tagen ein umfangreiches Rahmenprogramm an.

Audi Tradition gibt mit vier erlesenen Fahrzeugen ein Stelldichein auf dem Sachsenring. So präsentiert der Ingolstädter Automobilhersteller einen Audi V8 DTM sowie einen 530 KW starken Audi 90 quattro IMSA GTO, der von Rennsportikone Hans-Joachim „Striezel“ Stuck pilotiert wird. Frank Biela, DTM Gewinner von 1991, wird den Audi V8 DTM fahren. Für die Motorradfans werden der zweifache Vizemotorradweltmeister und 20fache Grand Prix Sieger Ralf Waldmann und Oldtimer-Experte Robert Mayerhöfer mit einer DKW UL 500 und einer NSU 500 Kompressor vertreten sein.

Die ADAC Sachsenring Classic wird zum dritten Mal in Folge ausgetragen und ist einzigartig in Deutschland, da sowohl historische Rennmotorräder als auch Automobile an den Start gehen. Neben MZ-Rennmotorrädern aus Zwickau, 50 ccm Rennmaschinen gehen ebenso ehemalige DTM-Fahrzeuge an den Start wie auch Formelrennwagen und Trabis, Ladas, Wartburg etc. Highlight in 2016 werden die Rennen der World GP Klasse sein, bei welchen Grand Prix Fahrer und Weltmeister der 80er Jahre an den Start gehen.

Moderate Eintrittspreise (Freitag freier Eintritt), offenes Fahrerlager für jedermann, Boxengassenzugang, Interviewrunden und Autogrammstunden garantieren Motorsport zum Anfassen.

Amicale Spirit of Speed

Die Amicale Spirit of Speed, eine europaweite Vereinigung von Sammlern klassischer GP-Motorräder, verfügt über eine einmalige Auswahl von mehr als 1000 Werks- und Production-Rennmotorrädern, die eine bedeutende Rolle in der Geschichte des Motorradrennsports gespielt haben. Der Fundus der Amicale Spirit of Speed dokumentiert die Motorrad-Renngeschichte von den frühen Anfängen bis zur Neuzeit. Auf Einladung des ADAC Sachsen werden circa 25 Rennmotorräder von hohem historischem Wert im Fahrerlager der ADAC Sachsenring Classic ausgestellt, um den Besuchern die Betrachtung der GP-Geschichte aus nächster Nähe zu ermöglichen.

Bei den täglichen Präsentationsrunden werden die Fans Maschinen, wie die Werks-MotoGP Kawasaki von 2004, die Werks-Yamaha YZR 500 von 1991 oder auch Barry Sheene´s Yamaha, mit der er 1971 auf dem Sachsenring fuhr, in voller Aktion auf dem Sachsenring sehen und hören können. Mit der Präsentation dieser hochwertigen Rennmaschinen bringt der ADAC Sachsen technische GP-Geschichte zum Erleben an den Sachsenring und bietet den Besuchern nicht nur ein rollendes Grand PrixMuseum, sondern auch die Möglichkeit sich über Historie oder technische Besonderheiten der ausgestellten Maschinen mit den anwesenden Mitgliedern der Amicale auszutauschen.

3. Lauf im Rahmen der Deutschen Historischen Motorradmeisterschaft

Nach dem gelungenen Einstand der DHM im letzten Jahr, gehen an dem diesjährigen Juni-Wochenende wieder dutzende Fahrer mit ihren historischen Rennsportmaschinen an den Start. Gewertet werden insgesamt 16 Klassen.

 KlasseWertung
M01DHM/VFV - Kl. E - Vintage/Post Vintage 1920-1949Gleichmäßigkeit
M02DHM/VFV - Kl. H - Classic bis 250 ccm 1950-1967Gleichmäßigkeit
M03DHM/VFV - Kl. J - Classic bis 350 ccm 1950 - 1967Gleichmäßigkeit
M04DHM/VFV - Kl. K - Classic bis 500 ccm 1950 - 1967Gleichmäßigkeit
M05DHM/VFV - Kl. L - 50/80 ccmGleichmäßigkeit
M06DHM/VFV - Kl. N - Classic Gespanne Sitzer bis 1967Gleichmäßigkeit
M07DHM/VFV - Kl. P - Classic Gespanne Kneeler 1950-1967Gleichmäßigkeit
M08World GP Bike LegendsRennen
M09GP-Bikes 350 ccm bis 750 ccmPräsentation
M10BMW Boxer historisch Bj. 1927 - 1967Präsentation
M1150/80 ccm Rennmaschinen mit int. StarsPräsentation
M12MZ RE SonderklassePräsentation
M13Klassik Trophy 2-T D1 (GP125S1, S2, S3; GP250S1, S2)Rennen
M14Klassik Trophy 2-T D2 (GP250S3, GP250 Open, GP Open)Rennen
M15Klassik Trophy 4-T (Klassik 350, 500, 750, Open)Rennen
M16Ost KlassikPräsentation

 

Anfahrt und Adresse:

Goldbachstraße, 09353 Oberlungwitz

Weitere Infos unter: http://www.sachsenring-circuit.com/service/anfahrt

 

(Text, Daten: Veranstalter, Jens Schultze)