27. Schottenring Classic Grand-Prix am 15.-16. Aug. 2015

0
Schottenring-Plakat 2015
Schottenring-Plakat 2015 (Quelle: Veranstalter)

Der Countdown läuft. Ab morgen verwandelt sich das ansonsten recht beschauliche Schotten im Vogelsberg in das hessische Motorrad-Rennsportmekka. Die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen, denn am traditionell dritten August-Wochenende findet der 27. Schottenring Classic Grand-Prix 2015 statt. Bei der 27. Auflage am 15. und 16. August werden am Fuße des Hoherodskopfs mehr als 300 Fahrer aus dem gesamten Bundesgebiet auf dem 1, 4 Kilometer langen Stadtkurs erwartet. Rund 20.000 Zuschauer werden zu den Gleichmäßigkeitsläufen der historischen Solomotorräder und einem geplanten Sonderlauf für Gespanne erwartet.

Aufgewertet wird der Classic- Grand- Prix mit weltmeisterlichem Besuch anlässlich der zum zweiten Mal stattfindenden Kawasaki Days. Das Jubiläum „40 Jahre Kawasaki Deutschland“ ist der passende Anlass, die Rennsportlegenden Toni Mang und Kork Ballington aus Südafrika zu den Kawasaki Days einzuladen. Ballington fuhr von 1976 bis 1982 insgesamt 98 Rennen in der Motorrad-Weltmeisterschaft und gewann für das Kawasaki-Werksteam vier WM-Titel in den Jahren 1978 und 1979 in den Klassen bis 250 ccm und bis 350 ccm. Ein hochkarätiger Gast, der den Grand- Prix bereichern wird.

Toni Mang, fünfacher Weltmeister, war schon letztes Jahr dabei und gab Autogramme im Kawasaki-Zelt. Desweiteren wird Moto-GP  Kawasaki-Pilot Jonathan Rea aus Nordirland vor Ort sein. Bezüglich weiterer prominenter Namen hält man sich derzeit noch bedeckt. Außerdem wird der bekannte deutsche Schauspieler und Kawasaki-Fahrer Ralph Herforth vor Ort sein und ebenso wie die Rennprominenz im Kawasaki-Zelt fleißig Autogramme für die Fans schreiben.

Schottenring-Classic GP 2015
Toni Mang kommt nach Schotten zum Classic GP (Quelle: Kawasaki Motors Europe N.V.)

Das weitere Rahmenprogramm der Kawasaki Days kann sich ebenso sehen lassen. Stuntfahrer Chris Rid wird zeigen, wie man auf einer Kawasaki die Schwerkraft scheinbar überlisten kann. Auf der Händlermeile gibt es Zubehör und Umbauten zu bestaunen. Die ältesten Kawasaki-Motorräder in Deutschland, die im Rahmen eines Wettbewerbs ermittelt wurden, werden ausgestellt. Aktuelle Kawasaki-Modelle stehen für kostenlose Testrides zur Verfügung. Dazu gibt’s Airbrush-, Körpertattoo-, Bodypainting-Aktionen und am Samstagabend wird die Band „Say What“ den Partygängern kräftig einheizen.

Auch der Kawasaki Z-Club Germany wird mit vor Ort sein.

Der Schottenring Classic Grand Prix wird jeweils Samstags und Sonntags von 8 bis 18 Uhr ausgetragen.

Ein paar Impressionen aus dem letzten Jahr gibt es hier.