20. Oldietag für Klassische Motorräder am 9. September 2017

0

Am 9. September 2017  versammelt das Motorradhaus Stocksiefen in Nauheim wieder unzählige, schöne und seltene Klassiken der Motorradgeschichte auf dem Hof. Wie jedes Jahr lädt der Yamaha-Händler am zweiten Samstag im September zu diesem inzwischen traditionellen Oldtietag ein. Das Old- und Youngtimertreffen findet von 10:00 bis 17:00 Uhr in zwanglosem Rahmen bei Kaffee und Kuchen statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es gibt kein Eintrittsgeld und Fremdfabrikate sind ebenfalls stets willkommen.

Zum 20. Oldietag werden viele sehenswerte Maschinen aus drei Jahrzehnten erwartet, eine Baujahresbegrenzung gibt es beim Oldietag Stocksiefen nicht. Die Besucher können sich somit gleichermaßen auf die legendären Yamaha-Zweitaktmodelle aus den 1970er Jahren wie auf die Viertakt-Eintopf-Ikonen vom Schlage einer Yamaha SR 500 oder XT 500 freuen. Bereits in den 1960er Jahren machte der japanische Motorradhersteller mit schönen wie schnellen Motorrädern auf sich aufmerksam. Erwähnt seien die Yamaha DS- und R-Modelle mit ihren spritzigen Zweitakt-Motoren. Aber auch Enduros, wie die Yamaha DT 1, gehörten zu Bestsellern ‚Made in Japan‘ und sind heute äußerst selten.

20. Oldietag
Man kennt und versteht sich – das macht die Oldie-Szene so sympathisch (Foto: Nippon-Classic.de)

Thomas Bayer vom Motorradhaus Stocksiefen hält es pragmatisch „Motorräder sind zum Fahren gebaut, der Zustand ist für den Oldietag nicht wichtig“. Willkommen ist jeder Freund klassischer Motorräder sowie alle Besitzer, die mit ihrer alte Yamaha vorbeikommen möchten. Einige Oldtimer-Enthusiasten nehmen sogar Tagestouren auf sich um hier dabei sein zu können.

Wenn die Wetterlage es erlaubt, macht Nippon-Classic.de beim 19. Oldietag Erinnerungsfotos von Euren/Ihren Yamaha-Oldtimern.

 

Adresse:
Motorradhaus Stocksiefen
Adam Opel Straße 8,
64569 Nauheim