Rallye Dakar 2018 – Aktueller Stand nach 12 Etappen

0

Die 11. Etappe der diesjährigen Rallye Dakar hatte es wieder in sich. Der erste Teil des Rennens war recht tückisch, während das anschließende 280 km langes Special die Teilnehmer durch die argentinischen Dünen führte. Neben einer anspruchsvollen Navigation machten sengende Temperaturen von über 40 Grad den Fahrern zu schaffen.

Für Yamaha, die auf der 10. Etappe schmerzliche Verluste hinnehmen mussten, hält weiterhin der Australier Rodney Faggotter die Fahne hoch und konnte sich auf der darauffolgenden Etappe als Sechszehnter platzieren (Platz 13 auf der 10. Etappe). Der erfahrene Aussie-Rallyefahrer ist zudem in die vorläufige Gesamtwertung der Dakar 2018 aufgestiegen. Sein Team-Companion, der Franzose Adrien Van Beveren, stürzte ja am Vortag schwer und musste verletzungsbedingt die Heimreise antreten.

Toby Price vom Red Bull KTM Factory Team hatte sich auf der Vortagesetappe dezent zurückgehalten, um auf am 11. Tag der Dakar Rallye 2018 richtig aufzudrehen. Ein erster Platz für ihn war der Lohn für die Anstrengungen das Special von Anfang bis Ende zu führen. Sein Team-Kollege Antoine Meo fuhr ebenfalls eine super Leistung und legte die drittschnellste Zeit auf der 11. Etappe hin. Zwei Plätze dahinter landete Matthias Walkner auf dem fünften Rang und (be)hält seine Spitzenposition in der vorläufigen Gesamtwertung.

Honda-Pilot Kevin Benavides kam mit knappem Rückstand auf den Platz 2, nachdem sich Teamkollege Joan Barreda von der Rallye zurückgezogen hatte. Insgesamt läuft es aber für das Monster Energy Honda Team recht gut – drei Fahrer platzierten sich in der Top 10.

Der amtierende Rallye-Weltmeister Pablo Quintanilla ist derzeit mit seiner Husqvarna auf Rang 8 der vorläufigen Gesamtwertung der Dakar.

Die 12. Etappe der Rallye Dakar 2018 wurde aufgrund von Sicherheitsbedenken der Fahrer abgesagt. Im Biwakvon San Juan bereiten sich die Teilnehmer auf die letzten beiden Etappen der Rallye vor.

Ergebnisse der 11. Etappe bei den Motorrädern

PlatzierungStartnummerFahrerNationalitätTeamMotorradZeitRückstand
18TOBY PRICEAustralienRED BULL KTM FACTORY TEAMKTM 450 Rally 04H 01' 33''
247KEVIN BENAVIDESArgentinienMONSTER ENERGY HONDA TEAMHonda CRF450 Rally04H 03' 11''+ 00H 01' 38''
319ANTOINE MEOFrankreichRED BULL KTM FACTORY TEAMKTM 450 Rally 04H 08' 04''+ 00H 06' 31''
420RICKY BRABECUSAMONSTER ENERGY HONDA TEAMHonda CRF450 Rally04H 09' 07''+ 00H 07' 34''
52MATTHIAS WALKNERÖsterreichRED BULL KTM FACTORY TEAMKTM 450 Rally 04H 12' 34''+ 00H 11' 01''
63GERARD FARRES GUELLSpanienHIMOINSA RACING TEAM.KTM 450 Rally Replika04H 14' 05''+ 00H 12' 32''
740JOHNNY AUBERTFrankreichGAS GAS MOTORSPORTGAS GAS Rally Replic04H 21' 11''+ 00H 19' 38''
812JUAN PEDRERO GARCIASpanienSHERCO TVS RALLY FACTORYSherco TVS450 RALLYE04H 24' 19''+ 00H 22' 46''
961ORIOL MENASpanienHERO MOTOSPORTS TEAM RALLYHero RR 450 Rally04H 28' 33''+ 00H 27' 00''
1068JOSE IGNACIO CORNEJO FLORIMOChileMONSTER ENERGY HONDA TEAMHonda CRF450 Rally04H 28' 41''+ 00H 27' 08''
1117ARMAND MONLEONSpanienDAMING RACING TEAMKTM 450 RR04H 35' 11''+ 00H 33' 38''
1210PABLO QUINTANILLAChileROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACINGHusqvarna FR 450 Rally 04H 35' 29''+ 00H 33' 56''
1354ANDREW SHORTUSAROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACINGHusqvarna FR 450 Rally 04H 37' 55''+ 00H 36' 22''
1464MARK SAMUELSUSAMEC TEAMHonda CRF450 Rally04H 38' 00''+ 00H 36' 27''
1529DANIEL OLIVERAS CARRERASSpanienHIMOINSA RACING TEAM.KTM 450 Rally 04H 42' 17''+ 00H 40' 44''
1644RODNEY FAGGOTTERAustralienYAMALUBE YAMAHA OFFICIAL RALLY TEAMYamaha WR450F Rally 04H 42' 44''+ 00H 41' 11''
1727DIEGO MARTIN DUPLESSISArgentinienMEC TEAMHonda CRF450 Rally04H 43' 22''+ 00H 41' 49''
1815LAIA SANZSpanienKTM FACTORY RACING TEAMKTM 450 Rally 04H 45' 38''+ 00H 44' 05''
1952JACOPO CERUTTIItalienMOTO RACING GROUP (MRG)Husqvarna 450 Rally Replika04H 50' 40''+ 00H 49' 07''
2033DANIEL NOSIGLIA JAGERBolivienHT RALLY RAID HUSQVARNA RACINGHusqvarna FR 450 Rally 04H 51' 26''+ 00H 49' 53''

Vorläufige Gesamtwertung der Dakar 2018

  1. Matthias Walkner (KTM) 36:33:37
  2.  Kevin Benavides (Honda) 37:05:37
  3.  Toby Price (KTM) 37:12:54
  4.  Gerard Farres (KTM) 37:22:54
  5.  Antoine Meo (KTM) 37:32:42
  6.  Ricky Brabec (Honda) 37:51:47

Leave A Reply