Achte und wohl härteste Etappe der Rallye Dakar 2018

0

Die 8. Etappe der Rallye Dakar 2018 hat sich als eine der härtesten der diesjährigen Veranstaltung erwiesen. Regen machte die Pisten extrem rutschig und teilweise unpassierbar. Um diese anspruchsvolle Etappe zu meistern, waren ein Höchstmaß an fahrerischem Können, mentale Stärke und eine gute Navigation gefragt. Fünf verschiedene Nationen platzieren sich auf den vordersten fünf Plätzen.

KTM-Pilot Antoine Meo (Frankreich) holte sich seinen zweiten Sieg innerhalb von drei Etappen.  Sein Teamkollege, der Australier Toby Price, folgte ihm auf einen starken dritten Platz und Matthias Walkner aus Österreich rückte mit einem sechsten Platz in der vorläufigen Wertung auf den dritten Gesamtrang vor. Das Red Bull KTM Factory Racing Team kann mit der 8. Etappe der Dakar 2018 zufrieden sein.

Dakar 2018
Tagessieger auf der 8. Etappe: Antoine Meo (Foto: Flavien Duhamel/Red Bull Content Pool)

Mit nur einer Minute Rückstand auf den Führenden, fuhr der Amerikaner Ricky Brabec für das Monster Energy Honda Team als Zweiter über die Ziellinie der achten Tagesetappe. Sein Teamkollege Kevin Benavides (Argentinien) folgte auf Platz vier und mischt sich zwischen die KTM’s.

Dakar 2018
Der Amerikaner Ricky Brabec zeigte eine beachtliche Performance (Foto: A. Vialatte / @World)

Nicht so gut lief es für das Yamalub-Team. Der Franzose Xavier de Soultrait wurde mit einem gebrochenen linken Ellbogen ins Krankenhaus gebracht und scheidet aus. Der bislang Führende der Gesamtwertung, Adrien Van Beveren, kämpfte mit einige Schwierigkeiten auf der Strecke und kam nur als Siebter ins Ziel. Damit schmilzt sein komfortabler Vorsprung auf Kevin Benavides praktisch zusammen. Yamaha WR450F-Rally-Pilot Rodney Faggotter belegte auf der achten Etappe Rang 26 ist derzeit 22. in der vorläufigen Gesamtwertung.

Dakar 2018
Xavier de Soultrait musste verletzungsbedingt aufgeben (Quelle: Yamaha Motor Europe)

Aufgrund der extremen Wetterbedingungen und einer realistischen Überschwemmungsgefahr entschieden sich die Organisatoren der Rallye Dakar dafür, die Sonderprüfung der 9. Etappe  abzusagen.

Ergebnisse der 8. Etappe in der Motorrad-Kategorie

PlatzierungStartnummerFahrerNationalitätTeamMotorradZeitRückstand
119ANTOINE MEOFrankreichRED BULL KTM FACTORY TEAMKTM 450 Rally 05H 24' 01''
220RICKY BRABECUSAMONSTER ENERGY HONDA TEAMHonda CRF450 Rally05H 25' 09''+ 00H 01' 08''
38TOBY PRICEAustralienRED BULL KTM FACTORY TEAMKTM 450 Rally 05H 26' 46''+ 00H 02' 45''
447KEVIN BENAVIDESArgentinienMONSTER ENERGY HONDA TEAMHonda CRF450 Rally05H 29' 53''+ 00H 05' 52''
59STEFAN SVITKOSlowakeiSLOVNAFT RALLY TEAMKTM 450 Rally Replika05H 30' 47''+ 00H 06' 46''
62MATTHIAS WALKNERÖsterreichRED BULL KTM FACTORY TEAMKTM 450 Rally 05H 31' 01''+ 00H 07' 00''
74ADRIEN VAN BEVERENFrankreichYAMALUBE YAMAHA OFFICIAL RALLY TEAMYamaha WR450F Rally 05H 32' 45''+ 00H 08' 44''
85JOAN BARREDA BORTSpanienMONSTER ENERGY HONDA TEAMHonda CRF450 Rally05H 36' 01''+ 00H 12' 00''
93GERARD FARRES GUELLSpanienHIMOINSA RACING TEAM.KTM 450 Rally Replika05H 37' 17''+ 00H 13' 16''
1015LAIA SANZSpanienKTM FACTORY RACING TEAMKTM 450 Rally 05H 38' 16''+ 00H 14' 15''
1117ARMAND MONLEONSpanienDAMING RACING TEAMKTM 450 RR05H 39' 16''+ 00H 15' 15''
1260JONATHAN BARRAGAN NEVADOSpanienGAS GAS MOTORSPORTGAS GAS Rally Replic05H 39' 28''+ 00H 15' 27''
1340JOHNNY AUBERTFrankreichGAS GAS MOTORSPORTGAS GAS Rally Replic05H 40' 16''+ 00H 16' 15''
1461ORIOL MENASpanienHERO MOTOSPORTS TEAM RALLYHero RR 450 Rally05H 40' 58''+ 00H 16' 57''
1577LUCIANO BENAVIDESArgentinienMONSTER ENERGY HONDA TEAMHonda CRF450 Rally05H 42' 45''+ 00H 18' 44''
1627DIEGO MARTIN DUPLESSISArgentinienMEC TEAMHonda CRF450 Rally05H 43' 12''+ 00H 19' 11''
17103SHANE ESPOSITOUSADUUST RALLY TEAMKTM 450 Rally Replika05H 44' 22''+ 00H 20' 21''
1854ANDREW SHORTUSAROCKSTAR ENERGY HUSQVARNA FACTORY RACINGHusqvarna FR 450 Rally 05H 46' 29''+ 00H 22' 28''
1933DANIEL NOSIGLIA JAGERBolivienHT RALLY RAID HUSQVARNA RACINGHusqvarna FR 450 Rally 05H 46' 51''+ 00H 22' 50''
2029DANIEL OLIVERAS CARRERASSpanienHIMOINSA RACING TEAM.KTM 450 Rally 05H 47' 03''+ 00H 23' 02''

Vorläufige Gesamtwertung der Rally Dakar 2018

  1. Adrien Van Beveren (Yamaha) 27:22:03
  2. Kevin Benavides (Honda) 27:22:25
  3. Matthias Walkner (KTM) 27:28:37
  4. Toby Price (KTM) 27:29:38
  5. Joan Barreda (Honda) 27:30:04
  6. Antoine Meo (KTM) 27:31:59

Leave A Reply