Honda Erfolgsstory in Vietnam – 20 Millionen nach 20 Jahren

0

Sharing is caring!

Als Global Player exportierte Honda bereits in den späten 1950er Jahren seine Motorräder ins Ausland, allen voran in die USA und gründete dort eigenständige Vertriebsniederlassungen. In den folgenden Jahren expandierte der führende Motorradhersteller weiter und baute die wichtigsten Ländermärkte zu Produktionsstätten aus.

Nach jahrelanger Kolonialherrschaft und kräftezehrenden Kriegen läutete die sozialistische Republik Vietnam bereits 1986 marktwirtschaftliche Reformen unter dem Namen „Doi Moi“ ein und öffnete sich zunehmend dem Westen. Reparationszahlungen der USA wichen auf politischen Wegen zügig wirtschaftlichen Beziehungen. 10 Jahre nachdem sich das Land öffnete, baute Honda 1986 seine erste Motorradfabrik in der Vinh Phuc Province, 32 Kilometer nordwestlich von Hanoi, und produzierte das erste Motorrad im Dezember 1997.

Honda Vietnam
Honda Motorrad-Fabrik in Vietnam (Quelle. Honda Motor Co.)

Zum 20. Geburtstag des Joint Ventures feierte Honda Vietnam in diesem Jahr eine kumulierte Motorradproduktion von zwanzig Millionen Einheiten. Dies unterstreicht welchen Stellenwert die 93 Millionen Einwohner zählende Republik in Südostasien als Motorradproduzent einnimmt. Mit steigender Nachfrage nach bezahlbarer Mobilität in den prosperierenden Anrainerstaaten baute Honda Vietnam die Kapazitäten mit einer zweiten Fabrik im Jahr 2008 weiter aus. 2012 folgte die dritte Produktionsstätte und Honda Vietnam fertigt seit nun vier Jahren beachtliche 2,5 Mio. Motorräder jährlich.

Honda Vietnam feierte die Produktion seines fünfmillionste Motorrades im Juli 2008, knackte die 10-Millionen-Marke im September 2011 und konnte im März 2014  bereits auf 15 Millionen produzierte Maschine zurückblicken, um nach nur zweieinhalb Jahren die Marke von insgesamt 20 Millionen Motorräder zu erreichen.

Grafik: Kumulierte Motorrad-Produktion von Honda Vietnam

Kumulierte Motorrad-Produktion
Hondas kumulierte Motorrad-Produktion in Vietnam (Grafik: Nippon-Classic.de)

Neben den drei Motorradfabriken, unterhält Honda in Vietnam ein großes Teilezentrum und verschiedene Werkstätten. Zu den wichtigsten Modellen zählen in Südostasien die Honda Wave und die Honda Air Blade.

Leave A Reply