Fundstück der letzten Nacht – CB 72 Rat-Bike

0

Sharing is caring!

Als ich gestern Nacht nach Hause schlenderte kam ich an einer viel befahrenen Wiesbadener Kreuzung vorbei.  Leider hatte ich nur mein Smartphone dabei und konnte den mir dargebotenen, erbärmlichen Anblick einer einstigen Motorrad-Perle nur unzureichend für euch festhalten. Ich denke aber, dass Foto spricht Bände über den erbärmlichen Zustand dieser Honda CB 72, die so unverhofft vor mir stand.

Geliebt und inzwischen teuer gehandelt, gehört die Honda CB 72 schon längst zu den gesuchten Motoradoldtimern. Doch was ich hier sah, war das blanke Gegenteil, was jeder andere Besitzer seinem Klassiker zumuten würde. Mir blutete das Herz. Wie kann man solch ein Schätzchen nur so zur „Tropfsteinhöhle“ verkommen lassen?! Aber schauen wir uns die Kuriosität einmal genauer an.

Per Definition sortiere ich das nächtliche Fundstück mal in die Kategorie Rat-Bike ein, geht es doch darum sein Motorrad in erster Linie zu fahren anstatt zu putzen. Und das erfüllt die ölige CB 72 über  jeden Zweifel erhaben.

Die Blinker des Rat-Bikes sprechen meines Erachtens für ein Modell, das sein Dasein irgendwann einmal im Ausland fristete. Oder die Dinger wurden als günstige Ersatzteile daran geschraubt. Am Heck schleppt der Lastenesel einen riesigen Gepäckträger mit sich herum, vor dem sich zumindest ein relativ neuer Sitzbezug hervortut. Die schlabbrigen Instrumente sind nebst Scheinwerfer keinem Originalzustand zuzuschreiben, denn werkseitig thronte ein schickes, ovales Kombiinstrument oben im Scheinwerfer. Überraschend gut erhalten sind die Chromwangen und Kniepads am Tank, die inzwischen heiß begehrte Ersatzteile sind!

Die Telegabel und Stoßdämpfer hatten vermutlich das Zeitliche gesegnet und waren durch passende Teile einer jüngeren Honda-Generation ersetzt worden. Dort, wo sich einst der E-Starter der Honda CB 72 befand, blickte ich auf gähnende Leere. Scheinbar springt das Ungetüm mit reiner Muskelkraft zuverlässig an. Ich will es hoffen. Und unter dem Motor sieht es aus wie unter einer alten BSA, weshalb das alte Rat-Bike hin und wieder etwas Frischöl abbekommen dürfte.

Wie auch immer, ich wollte euch mein nächtliches Fundstück nicht vorenthalten und auch nicht urteilen. Aber ein wenig spekulieren darf man ja….

Leave A Reply