„Bella Italia“ auf der Retro Classics Stuttgart vom 22.-25. März 2018

0

Lebensgefühl, Leidenschaft und Tradition: die „Italien-Halle“ auf der RETRO CLASSICS in Stuttgart vermittelt vom 22.-25. März 2018 ein Stück „Bella Italia“.

Dolce Vita – ein Stück weit mag der Begriff zum Klischee geronnen sein, doch verkörpert Italien wie kaum eine andere europäische Nation ein Lebensgefühl, das sich durch Genussfreude, Temperament und einen ausgeprägten Sinn für die schönen Dinge dieser Welt definiert. Zu Letzteren gehören Pasta, Wein und Mode ebenso wie zeitloses Design, schnelle Rennwagen und elegante Zweiräder. In der „Italien-Halle“ (Halle 7) werden die Besucher der Stuttgarter RETRO CLASSICS auf eine Reise nach „Bella Italia“ entführt.

RETRO CLASSICS Stuttgart
RETRO CLASSICS Stuttgart

Neben großzügigen Club- und Händlerpräsentationen klassischer italienischer Fahrzeugmarken bietet insbesondere die Neuauflage von „Passione Italiana“ ein buntes Schaufenster in das Land jenseits der Alpen, dem seit Goethes Italienreise die Sehnsucht der Deutschen gehört: Automobile, Automobilia, Accessoires, Design, Delikatessen, Kunst und Musik geben einen eindrucksvollen Überblick über die Produktpalette „Made in Italy“. Im Zentrum steht freilich die italienische Fahrkultur, als deren Wiege die Region Emilia-Romagna gilt, die „Terra di Motori“ – Heimat der Scuderia Ferrari, zahlreicher Rennpisten und Automobilmuseen sowie des Veranstalters Vision Up, der die erfolgreiche Schau unter Schirmherrschaft des Italienischen Kulturinstituts zum zweiten Mal in Stuttgart organisiert.

Ein besonderes Highlight für alle Zweiradfans ist die Ausstellung „Italienische Motorräder“ des AMSC Leonberg (Allgemeiner Motorradsport-Club Leonberg e.V.): Unter den rund 100 gezeigten Maschinen finden sich „große“ Marken wie Moto Guzzi und Ducati, aber auch in Deutschland weniger bekannte Hersteller wie Italjet, Mondial oder die 1937 in Bologna gegründete Firma Moto Morini, die bis heute „Dream Bikes“ in Handarbeit fertigt.

www.visionup.net

www.amsc-leonberg.de

Die weltweit größte Messe für Fahrkultur ist seit ihrer Erstausgabe im Jahre 2001 mittlerweile selbst zum Klassiker geworden: Bei Liebhabern und Sammlern historischer Automobile, Markenrepräsentanten und Vertretern einschlägiger Oldtimer-Clubs gilt die internationale Plattform längst als Pflichtveranstaltung zum Auftakt der Oldtimer-Saison. Auf einer Gesamtfläche von rund 140 000 Quadratmetern überzeugt das einzigartige Messe-Konzept durch ein umfassendes Angebot an Oldtimern, Youngtimern, NEO CLASSICS, US-Cars, historischen Zweirädern und Nutzfahrzeugen ebenso wie durch ein erstklassiges Rahmenprogramm, eine riesige Fahrzeugverkaufsbörse und hochinteressante Sonderschauen.

Termin: 22. bis 25. März 2018, Messe Stuttgart